Mittwoch, 23. Oktober 2013

Spongs „Jungfernballade” bei Schwarzer Turm

Frank Plein, vielleicht besser bekannt als Spong, kennen wir als ICOM-Preisträger und Erzähler mehrerer charmanter und witziger Geschichten sowie als Autor des meisterhaft geschriebenen Handbuchs „Der Comic im Kopf”, erschienen beim ICOM, das laut comicgate.de „als kreativer Werkzeugkasten und Motivationsquelle für Comicmacher” überzeugt und unter anderem von Ralf König, Flix und Reinhard Kleist gelobt und empfohlen wurde. Ein Pflichtkauf!
Wir freuen uns sehr, dass „Jungfernballade”, sein nächstes Buch, bei uns erscheinen wird.

Zum Inhalt:
Zweimal im Monat trifft sich in einem Bürgerzentrum in Köln die Gruppe „Ungeküsst”: der zwanghaft ordentliche und angespannte Bertram; der gemütlich übergewichtige Arne, der Hygiene für überschätzt hält; und der verschüchterte Bücherwurm Rolf. Sie trinken Kaffee, diskutieren Gott und die Welt und vor allem ihr Lieblingsthema – dass Frauen sich nur in Arschlöcher verlieben, während die netten Jungs nie eine Chance kriegen. Alles also friedlich und bequem – bis die engagierte, aber jähzornige Britta zu der Gruppe stößt und sie zwingt auszusprechen, was noch keiner von ihnen bisher zu sagen wagte: dass sie alle noch nie in einer Beziehung waren und noch nie Sex hatten.
Die vier lernen sich kennen, und vielleicht wagen sie sich ja doch noch einmal auf das erbarmungslose Schlachtfeld des Geschlechterkampfs. Aber erst einmal erzählen sie einander, wie alles kam. Wie sie zu den Menschen wurden, die sie heute sind.
Jungfernballade ist eine Dramödie über Liebe, Sex und Haushaltstücher.

Spong über Spong:
„Wie die meisten Comiczeichner habe auch ich einen großen Teil meiner Kindheit und Jugend mit Kritzeleien verbracht, mit Karikaturen von Lehrern oder Cartoons für Schülerzeitungen. Später beschäftigte ich mich mit anderen Dingen, Musik und Sprachen, und die einzigen Comics, die ich las, waren die von Ralf König, nachdem ich in einem Buchlanden beim Lesen der Anfangszene aus BULLENKLÖTEN vor Lachen buchstäblich auf dem Boden zusammengebrochen war. Später kam SUPER PARADISE, ein Buch, dass mir zeigte, dass das Medium Comic durchaus mehr kann als Höhö und Peng Knatter. Ende der Neunziger begann ich wieder, eigene Comics zu machen, und aus einer Brieffreundschaft mit Ralf König wurde schließlich eine Freundschaft, und der Unterricht bei ihm war vielleicht die beste Erfahrung meines Lebens.
Nach positiven Rezensionen und lobenden Erwähnungen für meine ersten Comics DAS LANGE MACHSGUT und HALBSTARK bekam ich für die Graphic Novel TARA, ODER DER MARTERPFAHL DER LEBEN HEISST 2009 den ICOM-Preis für das beste Comicszenario.
Nachdem ich über vier Jahre Comic unterrichtet hatte, erschien 2012 beim ICOM mein Buch DER COMIC IM KOPF, ein Sachbuch über kreatives Schreiben und Storytelling im Comic.
Und jetzt die JUNGFERNBALLADE. Ich habe das Gefühl, jetzt meinen Stil und meinen Ton endgültig gefunden zu haben, ich freue mich sehr, zum Erzählen zurückkehren zu können, mit einer Geschichte, die mir schon seit vielen Jahren im Kopf umhergeht. JUNGFERNBALLADE wird das Beste – und mit Abstand das Längste - was ich je gemacht habe.”

„Jungfernballade”. Graphic Novel in drei Teilen. Ab Sommer 2014 beim Schwarzen Turm.

Samstag, 5. Oktober 2013

12-Stunden-Comic-Tag pünktlich gestartet!

Pünktlich um 12 Uhr startete heute in der Kreativ-Etage Weimar unser 12-Stunden-Comic-Tag.
Mit von der Partie sind diesmal Sandra Bach, Bastian Baier, Johannes Kretzschmar, Jörg Liebig, Rober Roller, Ulf Salzmann und Olivia Vieweg.
Wer heute Zeit und Lust hat, vorbeizuschauen, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

12-Stunden-Comic-Tag in der Kreativ-Etage, Update

Wie kürzlich schon angekündigt, findet am Samstag, den 5. Oktober, in der Kreativ-Etage Weimar wieder unser 24-Stunden-Comic-Tag statt. diesmal allerdings reduziert auf 12 Stunden.
Folgende Teilnehmer haben ihre Teilnahme zugesagt:
Sandra Bach, Weimar / http://www.sandruschka.de
 
Bastian Baier, Landshut / http://www.lapinot.de
 
Johannes Kretzschmar, Jena / http://blog.beetlebum.de

Jörg Liebig, Weimar
 
Rober Roller, Weimar
 
Ulf Salzmann, Weimar / http://www.flausen.net
 
Olivia Vieweg, Weimar / http://www.olivia-vieweg.de
 
Die entstehenden Arbeiten werden wieder am Veranstaltungsort, Kreativ-Etage Weimar, Goetheplatz 9b (Eingang am Rollplatz), im Erdgeschoss ausgestellt. Besucher sind sehr willkommen!

Freitag, 20. September 2013

12-Stunden-Comic-Tag in der Kreativ-Etage

In zwei Wochen, am Samstag, den 5. Oktober, ist es wieder soweit, der Internationale 24-Stunden-Comic-Tag ruft alle Zeichenwilligen an die Zeichenstifte und Kaffeemaschinen. Nach den schönen Events der vergangenen Jahre wird auch 2013 wieder ein Comic-Tag in der Kreativ-Etage Weimar stattfinden, allerdings auf 12 Stunden verkürzt.
Weitere Infos

Frisch eingetroffen: „Lieben$wert” Band 2!

Ab sofort bei uns lieferbar, der lang erwartete zweite Band von Sami06s Thriller-Reihe „Lieben$wert”.
Link zum Freibeutershop

Mittwoch, 11. September 2013

Schwarzer Turm auf der Connichi

Auch dieses Jahr wieder ist der Schwarze Turm Verlag auf der Connichi  mit einem Stand vertreten. Als aktuelle Neuerscheinung präsentiert Zeichnerin Sami06 am Samstag den zweiten Band ihrer Serie „Lieben$wert”. Der Manga ist ursprünglich ein Dojinshi, der auf Animexx veröffentlicht wurde.
Alle drei Tage anwesend ist Zeichnerin Kamineo, deren Reihe „Alpha²” kürzlich mit Band 3 abgeschlossen wurde.
Wieder dabei ist auch Olivia Viewegs „Dicke Katze” mit Plüschkatzen zu ihrer Carlsen-Cartoonbuchreihe sowie eine Menge weiteres Merchandise.
Zu finden ist der Stand des Schwarzen Turms im rechten Seitenfoyer, Standnummer S-03.

Donnerstag, 29. August 2013

Montag, 26. August 2013

Neue „COMIX”-Pakete im Freibeutershop

 
Das Magazin „COMIX” erscheint seit Juni 2010 monatlich und bietet damit eine attraktive Plattform für junge deutsche Zeichner. Immer wieder werden interessante Projekte etablierter Zeichner wie Ralf König oder Timo Wuerz aus deren Schubladen hervorgezaubert, aber auch unbekanntere Zeichner werden vorgestellt, zum Teil mit albenlangen Geschichten.
Wir bieten im Freibeutershop jetzt mehrere Pakete an, in denen jeweils sechs Ausgaben zu einem günstigeren Preis zusammengefasst werden. Für alle Leser, die einzelne Ausgaben verpasst haben oder „COMIX” noch nicht kennen und mal in die Hefte hineinschnuppern wollen.
Auch alle alten Pakete sind noch lieferbar, so dass „COMIX” bei uns im Moment noch lückenlos erhältlich ist. Der Bestand einzelner Hefte hat aber schon stark abgenommen, so dass wir dieses Angeboit nicht ewig werden halten können.
„COMIX” gibt es für nur 3 Euro im gutsortierten Comicfachhandel und in vielen Bahnhofsbuchhandlungen. Oder eben bei uns im Freibeutershop.

Samstag, 24. August 2013

Kleine Anzeige für „Lieben$wert” Band 2


Wie der Titel schon sagt ... eine kleine Anzeige für „Lieben$wert” von Sami06, die im neuen „Comix”-Magazin abgedruckt werden wird.

Donnerstag, 22. August 2013

„Lieben$wert” Band 2 von Sami06

Zur Connichi erscheint der zweite Band unserer Serie „Lieben$wert” von Sami06.
Die Reihe ist für den Pochi-Award nominiert, den die Connichi jedes Jahr vergibt. Bis zum 24. August könnt Ihr dort noch abstimmen.

Hier der Infotext zum neuen Band:
Lieben$wert Band 2
von Sami06
Während Crystals Entführer sich anderen Dingen widmet, versucht sie sich verzweifelt aus ihrer Situation zu befreien. Angesichts der verbarrikadierten Umgebung und ihrer körperlichen Verfassung scheint es aussichtslos. Sie muss sich beeilen, denn er kann jeden Moment zurückkehren ...
Endlich als Buch erhältlich: der Hochspannungs-Thriller von Sami06, bekannt von Animexx! Empfohlen ab 16 ...
64 Seiten, Klappenbroschur, Din A5, ISBN 3-934167-67-5, 7 Euro

Mittwoch, 27. März 2013

Kamineos „Alpha²” Band 3 im Freibeutershop

Zur Leipziger Buchmesse erschien wie angekündigt Kamineos dritter Band ihrer Reihe „Alpha²”. Er ist ab sofort im Freibeutershop erhältlich. Alle Besteller erhalten natürlich auch unsere neuen Kamineo-Aufkleber dazu.
Band 1 ist bei uns inzwischen übrigens vergriffen.

Dienstag, 5. März 2013

Neuer Aufkleber: „Lieben$wert” von Sami06

Da die Leipziger Buchmesse vor der Tür steht, haben wir – wie schon erwähnt – ein paar hübsche neue Aufkleber für Euch produzieren lassen, so auch einen zur Serie „Lieben$wert” von Sami06.
Neben Sami06 und Kamineo werden noch weitere Zeichner von uns anwesend sein: Katja Klengel („Blattonisch”, „Subway to Sally-Storybook” Band 1 und 2), Ines Korth „Subway to Sally-Storybook” Band 2), , Asja Wiegand („Gestern noch”) und Lisa Rau („Subway to Sally-Storybook” Band 2). Die Signierzeiten werden am Stand bekanntgegeben.

Montag, 4. März 2013

Kleine Anzeige für „Lieben$wert”

Wie der Titel schon sagt ... eine kleine Anzeige für „Lieben$wert” von Sami06, die im dritten Band von Kamineos „Alpha²” abgedruckt werden wird.

Freitag, 1. März 2013

Neue Aufkleber: Kamineos „Alpha²”

In zwei Wochen findet die Buchmesse in Leipzig statt, und natürlich sind wir wieder mit einem Stand vertreten. Als Neuerscheinung haben wir Kamineos dritten Band ihrer Reihe „Alpha²” dabei und deshalb zwei Aufkleber zu dieser beliebten Serie produzieren lassen. Wir hoffen doch sehr, dass Ihr vorbeikommt und Euch die coolen Kleber abholt! Ihr findet unseren Stand am Comicgemeinschaftsstand in Halle 2, Stand-Nr. G313.

Donnerstag, 28. Februar 2013

Sabrina Schmatz im nächsten „Comix”!

Heute ist der Drucktermin für das aktuelle deutsche „MAD”, Ausgabe 151. Darin ist auch eine Anzeige für die März-Nummer von „Comix” zu finden, auf der schon das vorläufige Backcover zu sehen ist. Es stammt von der Münchner Zeichnerin Sabrina Schmatz, auf Animexx auch bekannt als „Iruka”. Ihr Comic „München 1945” wird in den kommenden „Comix”-Heften in Fortsetzungen veröffentlicht.

Mittwoch, 27. Februar 2013

Ausblick aufs nächste „Comix”

Wie ich vorhin berichtet habe, ist das neue „Comix” gerade im Druck. Ich möchte dieses Magazin jedem empfehlen, denn es ist das derzeit einzige deutsche Comic-Magazin und stellt auch regelmäßig Newcomer vor. Das Interessante daran ist, dass es sowohl einen normalen Comicteil enthält als auch vom Ende des Heftes her einen Mangaanteil in japanischer Leserichtung.
Nachdem der Abdruck von „Lieben$wert” von Sami06 vorerst beendet ist, wird ab der März-Ausgabe eine weitere Zeichnerin veröffentlicht werden, die man von Animexx her kennt. Links schon mal die Ankündigung in der Februar-Ausgabe ...
Wem der Weg zum Comicladen oder zum nächsten Bahnhof zu weit ist ... alle „COMIX”-Ausgaben sind auch im Freibeutershop erhältlich ...

Sami06 im neuen „Comix”

Gestern ist die aktuelle Ausgabe von „Comix” (das Februar-Heft) in Druck gegangen, das Backcover schmückt ein Motiv von Zeichnerin Sami06. Ihre Geschichte „Lieben$wert” wurde in mehreren Fortsetzungen im „Comix”-Magazin veröffentlicht, und nun ist der vorläufig letzte Teil erschienen. Nach einer Pause soll es dann aber weitergehen.
Wie Ihr sicher wisst, ist „Lieben$wert” auch als Buch in unserem Verlag Schwarzer Turm erschienen.

Donnerstag, 14. Februar 2013

Kamineos „Alpha²” Band 3 erscheint zur Leipziger Buchmesse!

Zur Leipziger Buchmesse (14.–17. März) wird Kamineo den dritten Band ihrer Reihe „Alpha²” veröffentlichen. Hier schon mal ein Blick auf das Cover, weitere Infos folgen demnächst!