Mittwoch, 8. März 2017

„Bangebüxe“ – Comics der School of Design aus Münster

Auf dem letzten Erlanger Comic-Salon ging der Max und Moritz-Preis für die Beste studentische Comic-Publikation an das extra für den Salon neu gegründete Magazin „Wunderfitz“, herausgegeben von Studierenden der Münster School of Design.
Am Stand der Hochschule fanden wir viele fantastische, selbstproduzierte Hefte vor, eines schöner als das andere.

Die Begeisterung für diese Arbeiten ließ die Idee in uns wachsen, einen Sammelband mit einigen dieser Comics herauszugeben. Möglich wurde dieses Projekt durch die Kooperation mit dem Verlag Kult Comics.

Silvia Berheide, einer der teilnehmenden Zeichnerinnen, betreute das Projekt und fungierte als Herausgeberin. Die meistens der Comics entstanden im Wintersemester 2015/16 in einem Seminar, das von Thomas Wellmann geleitet wurde, den man vor allem durch seine Arbeiten für Rotopol kennt.
Das wunderbare Cover stammt von Udo Jung.

Zur Leipziger Buchmesse 2017 erscheint nun der gewichtige, 256 Seiten umfassende Band unter dem Titel „Bangebüxe“. Dieses Wort ist umgangssprachlich für „Angsthase“, denn die meisten der Geschichten spielen mit diesem Thema.

Diesen fetten Prachtband bekommt ihr für nicht mal 10 Euro, bis Ende April kostet er sogar nur 5 Euro.

Bangebüxe
Comics der School of Design aus Münster
Herausgegeben von Silvia Berheide
256 Seiten, vierfarbige Klappenbroschur, Format 16,5 x 24 cm
ISBN 978-3-934167-82-7, 9,99 Euro
(Subskriptionspreis bis 30. April 2017: 5 Euro)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen